Aktuelles

Auf nach Holland! Unsere Bewohner-Segelreise ist gestartet

Eine Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Hauses hat sich jetzt auf den Weg nach Holland gemacht. Gemeinsam mit einigen begleitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden sie einige Tage lang auf einem speziell ausgestatteten Plattbodenboot segeln.

Die Gruppe schickt laufend "Ansichtskarten" an die Daheimgebliebenen:

Unsere gedankliche Reise in die märchenhafte Stadt Venedig

Zwar fahren wir jedes Jahr mit einer kleinen Gruppe von Bewohnern in den Urlaub, doch bis nach Italien sind wir so noch nicht gekommen. Das macht aber nichts, denn auch in der Phantasie kann man wunderbar verreisen, wie wir im Rahmen einer Lesung erleben durften.

 

Minister Stein empfängt das neue Jahr – Unser musikalischer Neujahrsempfang 2017

Mit bekannten Klängen im Ohr, einem kühlen Getränk in der Hand und einem köstlichen Häppchen im Bauch lässt es sich prima feiern – das bewiesen unsere Bewohnerinnen und Bewohner einmal mehr beim diesjährigen Neujahrsempfang am 8. Januar 2017.

 

Vier Teams, ein Ziel – unser Kegelturnier 2016

Dass aufgeschoben nicht gleich aufgehoben ist, dürfte allgemein bekannt sein. Und dass Ereignisse, auf die man längere Zeit warten muss, manchmal umso schöner sind, ist auch nichts Neues. Beide Behauptungen bewahrheiteten sich in diesem Jahr rund um unser Kegelturnier. Eigentlich sollte es schon Mitte November stattfinden, doch da plagte so Manche und so Manchen in unserem Haus ein unangenehmes Zipperlein. Deshalb wurde das Turnier kurzerhand auf die Zeit „zwischen den Jahren“ verschoben. Geduldig warteten die Kämpferinnen und Kämpfer unserer vier Kegelgruppen auf ihren Einsatz am 29.

Ein vorweihnachtlicher Opernabend

Es war ein kühler Spätnachmittag in der Vorweihnachtszeit, als sich eine kleine Gruppe vom Evinger Seniorenzentrum Minister Stein auf den Weg machte, um ein Abenteuer zu erleben.

Achtung, Ohrwürmer im Anmarsch: Seit wenigen Tagen gibt es wieder einen Chor auf Minister Stein!

Schon lange hatten die Mitglieder des Bewohnerinnen- und Bewohnerbeirats auf den starken Wunsch der Bewohnerschaft hingewiesen, nun war es endlich soweit:

 

ASB-Bewohner zu Gast in Großenbrode

Bewohnerinnen und Bewohner aus dem ASB Begegnungs- und Seniorenzentrum Minister Stein verbringen gerade ihren Urlaub in Großenbrode - begleitet von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses. Hier senden sie kleine Grüße an die Daheimgebliebenen:

Oans, zwoa, g’suffa! – Oktoberfest auf Minister Stein mal so richtig zünftig

Dass unsere Musikerin Heidi Hedtmann gerne volkstümliche Lieder singt und dabei noch im Dirndl auftritt, brachte uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Sozialtherapeutischen Dienst auf die Idee, dieses Jahr nicht einfach nur den Herbst zu feiern, sondern gleich einen „musikalisch-kulinarischen Ausflug nach Bayern“ daraus zu machen. Und so erlebten wir alle gemeinsam am 29. September 2016 ein zünftiges Oktoberfest.

 

Doppelspitze statt positionsgetreuer Einwechslung - FSJ beim ASB

Auf dem „Canale Grande“ (fast) bis nach Paris – Unser fröhlicher „Kaffeeklatsch“ auf der Santa Monika

Manchmal ist es schon von Vorteil, wenn alle anderen Fahrgäste eines Ausflugsschiffes beweglicher und sonnenhungriger sind. Denn dann hat man als nicht ganz so agiler Gast schnell mal ein ganzes Deck der Santa Monika für sich. So erging es uns nämlich bei unserem Ausflug am 16. August 2016.

Seiten

Kontakt

ASB Begegnungs- und Seniorenzentrum "Minister Stein"
Deutsche Straße 27
44339 Dortmund

Tel.: 02 31 – 880 884 – 0

Sie benötigen einen Pflegeplatz?

Unsere Einrichtungsleitung steht Ihnen unter 0231 / 8 808 840 jederzeit gerne für Informationen oder eine Terminvereinbarung  zur Verfügung.